BRÜSSEL

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Erlebnisse unterwegs in België   guter beitrag schlechter beitrag
teampremium memberadministrator
02-jul-21
Was sind die größten Stärken und Schwächen Belgiens in Sachen Tourismus? Gab es unterwegs im Land bestimmte Schlüsselerlebnisse, die meinen dahingehenden Eindruck bestärk(t)en?

Zur Einstimmung auf den sommerlichen Stammtisch freuen wir uns schon jetzt auf interessanten Vorab-Austausch hier im Forum.
 
 
aw: Erlebnisse unterwegs in België   guter beitrag schlechter beitrag
Gast 414 (Gast)
08-jul-21
Einige der Städte sind einfach wunderschön, aber auch von den Touristen total überlaufen wie z.B. Gent und Brugge. Es macht manchmal keinen Spaß mehr.

Andere kleine Städte kann man auch sehr empfehlen z.B. Lier, Mechelen, Liege.
Wenn man mehr Natur sucht, sind die Ardennen super.

Die Nordseeküste finde ich persönlich schrecklich, 60 km zugebaut, kaum noch Natur und oft auch abzocke. Da bevorzugen wir die Niederlanden.

Restaurants sind 1a, wenn man einige Touristenfallen mal außer acht lässt.

Freunde/Familie die uns hier besuchen lieben Belgien (die gemütlichen Kneipen, freundliche Menschen, die relaxte Stimmung).
In Brüssel haben einige leider schon schlechte Erfahrung gemacht, bestohlen, Auto aufgebrochen.
Ich denke nicht, dass sie hier Urlaub machen würden, aber für einen Citytrip ist Belgien schon zu empfehlen.
 
 
neue antwort:

name:

thema:

text:
   
zurück übersicht