BRÜSSEL

  |  
 
 neue antwort neue antwort | zurück übersicht
Horrido auf Minister Schnappauf   guter beitrag schlechter beitrag
Bruno der Bär
03-jul-06
Schnappauf schädigt den guten Ruf Bayerns und den der bayerischen Wirtschaft.


Damit Schnappauf seine Reden auf den Veranstaltungen:
IFAT China 2006 - Eröffnung Asia Special Shanghai, am 27. Juni 2006
IFAT China 2006 - Eröffnung des Environment Special Bayern, Guangdong, Shandong
am 28. Juni 2006 in Shanghai ungestört halten konnte, hat er in einer Nacht- und Nebelaktion zum Auftakt seiner Chinareise Bär Bruno töten lassen, wobei Schnappauf sich selbst die von ihm benötigten Ausnahmegenehmigungen erstellt hat.


Dein Firmenname kann geschädigt werden:

Möchtest Du auch nicht, dass der gute Name Deiner Firma bei Deinen Kunden mit so einer Person wie Schnappauf verbunden wird, schreibe an die Staatskanzlei, dass Schnappauf mit seinen Beratern möglichst schnell und ohne Schaden für Bayern und die CSU aus seinem Ministeramt entfernt wird. S. ist als Umweltminister und Vertreter bayerischer und deutscher Wirtschafts-und Umweltinteressen untragbar geworden.

Auch Deine internationalen Kunden, die durch Anschreiben auf diesen Herrn aufmerksam gemacht werden, werden es nicht besonders ergreifend finden, wenn Du mit so einem Menschen Promotion im Umweltbereich machst und davon weißt.


Schreibe an die Adresse:
Bayerische Staatskanzlei
Abteilung Presse, Öffentlichkeitsarbeit und Medien
verantwortlich: Karl Michael Scheufele
Pressestelle: Telefon 089 / 2165 - 2407

Franz-Josef-Strauß-Ring 1, 80539 München
Postanschrift: Postfach 220011, 80535 München
Telefon: 089 / 2165 ? 0
E-Mail-Adresse direkt@bayern.de


Dabei gilt Schnappauf als einer der erfahrensten Umweltexperten in der CSU. So war der studierte Jurist unter anderem früher zuständig für Natur- und Umweltschutz im Landratsamt Miesbach - jener Behörde, deren Leitung den Abschuß von Bruno jetzt zur Gefahrenabwehr veranlaßte, wie es hieß. (Quelle: Die Welt) ? Nun wer dabei Böses denkt ?
 
 
noch keine antworten gepostet
(thread closed)

zurück übersicht